Pista & Piloti 2022

In diesem Jahr ging der beliebte Rennspaß gleich zwei Mal an den Start. Neben dem Debüt des Hillclimbs im Frühjahr, erbebte am letzten August-Wochenende der ehemalige Flugplatz in Pferdsfeld wieder unter hunderten klassischen Motoren.

©_FCA_Germany, Dino Eisele

Insgesamt 220 Fahrzeuge gingen in den thematisch geordneten Klassen an den Start – dabei waren neben der Kernmarke Alfa Romeo auch einige der damaligen Konkurrenten vertreten. Wie immer gab es am Ende keine Zeitnahme oder Pokale, sondern der Spaß stand im Vordergrund.

Bemerkenswert war vor allem die Vielzahl der angereisten Vorkriegs-Klassiker der 1920er bis 1940er Jahre.

©_FCA_Germany, Dino Eisele

Ein Besonderes Highlight war der Schaulauf unter dem Motto „50 Jahre Alfa Romeo Giulia“, den die APPIA Group zusätzlich zum Renn-Event organisiert hatte. Hierbei durften alle Teilnehmer mit historischen oder aktuellen Giulias zu einer Sonderrunde auf den Track. Ingesamt kamen so über 60 Fahrzeuge zusammen,

©_FCA_Germany

Neben der neuen Tribüne für echtes Rennsport-Feeling, sorgten dieses Mal auch drei Catering-Stationen für Wohlbefinden unter Teilnehmern und Zuschauern, von denen knapp 1.600 dieses Mal Ihren Weg in den Hunsrück gefunden hatten. Alles in allem blicken wir auf ein tolles Wochenende zurück und danken allen zahllosen Helfern, der TRIWO für die tolle unterstützung sowie dem Organisationsteam und allen Zuschauern und Fahrern.

Foto: Lukasz Krotkie
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner